Umzug & Einleben

Ankommen & Eingewöhnung

January 10, 2019
Gabi Hegan

Die besten Kreditkarten für Expats und neue Einwanderer


Als Expat oder Einwanderer aus dem deutschsprachigen Raum hast du vielleicht vor deinem Umzug die Worte Credit Score oder Credit History schon einmal am Rande gehört. Dir wurde aber erst richtig bewusst, was sie bedeuten, als du in den USA einen Kreditkartenantrag stellen wolltest und dieser mit großer Wahrscheinlichkeit erst einmal abgelehnt wurde? Falls es dir so ging, bist du auf keinen Fall allein!

Wer vorhat, länger in den USA zu bleiben, sollte sich hier Credit History (Kreditwürdigkeit) aufbauen, denn sie ist wichtig für eine Vielzahl finanzieller Transaktionen wie Kreditkartenantrag, Mietvertrag oder Leasing eines Autos. Um eine positive Credit History zu erreichen, braucht man eine amerikanische Kreditkarte, die bis vor Kurzem für Neuankömmlinge nur schwer zu bekommen war.

Natürlich besteht immer die Möglichkeit, mit Bargeld und Girokarten (Debit Cards) zu bezahlen, diese tragen jedoch nicht dazu bei, die Credit Score aufzubauen. Zum Glück gibt es mittlerweile verschiedene Optionen, gleich nach dem Umzug in die USA eine Kreditarte zu bekommen.

Secured Credit Cards

Eine der weitverbreitetsten Optionen für Personen, die in den USA noch keine Kreditwürdigkeit aufgebaut haben, ist die "Secured Credit Card", ein gesicherte Kreditkarte. Für eine gesicherte Kreditkarte musst du dein eigenes Bargeld bei der Bank als Sicherheit hinterlegen. Diese Summe ist dann auch dein Kreditrahmen. Im Endeffekt leihst du dir dein eigenes Geld bei der Bank aus und zahlst es wieder zurück. Wenn Du also $400 Dollar für deine gesicherte Kreditkarte hinterlegst, kannst du sie bis zu $400 belasten (in manchen Fällen auch nur bis 90% des Betrages). Auch wenn Banken und Kreditkartenfirmen diese Art der Kreditkarte relativ problemlos ausstellen, sind sie nicht so effizient, um echte Kreditwürdigkeit aufzubauen.

Gesicherte Kreditkarten haben niedrigere Kreditlimits, was dazu führt, dass du schnell eine hohe Nutzungsrate erreichst, was wiederum den Credit Score negativ beeinflussen kann. Gesicherte Kreditkarten werden auch von Kreditgebern anders bewertet. Wenn ein Kreditgeber sieht, dass du lediglich eine gesicherte Karte vorweisen kannst, kann es dazu führen, dass du nicht die besten Raten für Kredite, Hypotheken, Autoleasing und ähnliches bekommst.

Bei einigen Banken werden Secured Credit Cards nach einer bestimmten Zeit in reguläre Kreditkarten umgewandelt, wenn der Kredit zuverlässig abbezahlt wurde.

Hier sind die besten Kreditkartenoptionen (gesichert und ungesichert) für Expats und Einwanderer:

Capital One Secured Mastercard

Die Capital One Bank bietet Einwanderern eine gesicherte Kreditkarte an—eine beliebte Wahl, wenn man Kreditwürdigkeit aufbauen möchte. Während bei den meisten Anbietern die Kredithöhe damit zusammenhängt, wie hoch die Einlage ist, beginnt man bei der Capital One Secured Mastercard immer mit einem Limit von $200 Dollar, egal wieviel man hinterlegt. Die Capital One Secured Mastercard berichtet an alle 3 US-Kreditbüros und bietet ein nutzerfreundliches Tracking-Tool sowie einen Kredit-Simulator an, um zu sehen, wie bestimmte Aktionen die Kreditwürdigkeit beeinflussen. - Jahresgebühr = $0 USD

OpenSky Secured Visa Credit Card

Ähnlich wie bei der Capital One Secured Mastercard, hilft dir die OpenSky Visa Credit Card auch dabei, Kreditwürdigkeit aufzubauen, indem sie deine Zahlungsgewohnheiten an die 3 US-Kreditbüros weiterleitet. Die Karte hat kein Bonussystem, aber einen relativ unkomplizierten Genehmigungsprozess. - Jahresgebühr = $35 USD

U.S. Bank Secured Credit Card

Obwohl diese US-Bankkarte immer noch eine gesicherte Kreditkarte ist, ist sie eine der besten für all diejenigen, die schnell zu einer ungesicherten Kreditkarte wechseln möchten. Sobald Kartenkarteninhaber ein Jahr lang verantwortungsbewusste Ausgaben nachweisen können, können sie problemlos zu einer ungesicherten Kreditkarte upgraden. - Jahresgebühr = $29 USD

First Progress Platinum Prestige MasterCard Secured Credit Card

Für alle, die wissen, dass sie dazu neigen, ihr monatliches Guthaben auf den folgenden Monat zu übertragen, bieten diese Karten die beste APR an—annual percentage rate, also effektiven Jahreszins. Bei einem effektiven Jahreszins von weniger als 10% ist es leichter, das Guthaben zurückzuzahlen, auch wenn man den Restbetrag nicht vollständig bezahlen kann. - Jahresgebühr = $49 USD

The CreditStacks Mastercard

CreditStacks bietet eine nicht-gesicherte Premium-Kreditkarte an, um neues Guthaben aufzustocken, auch für Kunden ohne eine Credit History. Mit einem monatlichen Kreditlimit von 5.000 USD, ohne Jahresgebühr, geringen Zinsen, und auch ohne eine Social Security Number bestellbar, bietet CreditStacks die beste Kreditkarte für Neuankömmlinge an. Sie ist zudem die einzige Kreditkarte in dieser Aufzählung, die speziell für alle angeboten wird, die sich in den Vereinigten Staaten niederlassen und bisher keine Credit History aufbauen konnten. Die nutzerfreundliche CreditStacks-App dient als „GPS für einen guten Kredit“, die die Nutzer dabei unterstützt, ihren Credit Score aufzubauen und damit einer besseren finanziellen Zukunft entgegenblicken können. Die US-amerikanische Firma CreditStacks meldet die Gewohnheiten des Kreditkarteninhabers an die Kreditbüros, sodass Banken, Kreditgeber, und andere Finanzinstitute schnell zuverlässigen Einblick in Kreditwürdigkeit und Verantwortungsbewusstseins des Kunden erlangen können. - Jahresgebühr = $0 USD

www.creditstacks.com


Teilen diesen Artikel auf deinem Social Media Kanal:

Unsere Partner