Familie & Partnerschaft

Hobby & Freizeit

August 17, 2018
Silja Fröhlich

Ein magischer Besuch des Disneylands ohne Loch im Geldbeutel


Ein Besuch im Disneyland ist nicht nur für die Kleinsten ein Traum. Doch leider auch ganz schön teuer. Wo kannst du sparen, damit du nach einem Tag voller Spaß und Abenteuer nicht mit Bauchschmerzen in ein leeres Portemonnaie schauen musst?

Für viele sind die Vereinigten Staaten an sich schon ein Wunderland voller unbegrenzter Möglichkeiten, doch besonders ein Ort zieht Jung und Alt regelmäßig in seinen Bann: Disneyland. Diese magische Welt ist vor allem in den warmen Monaten eine Attraktion für viele Familien, doch leider auch ganz schön teuer. Wir verraten dir, wie du sie günstiger entdecken kannst.

Ein Tag im Disneyland kann eine vierköpfige Familie so viel wie ein Kurzurlaub kosten. Während der Woche (Montag bis Donnerstag) kostet ein Ticket für unter Zehnjährige 91 Dollar, alle über zehn Jahre zahlen 97 Dollar. Von Freitag bis Sonntag, in der sogenannten Peak Time, liegen die Tickets für alle über zehn Jahre bei 135 Dollar und in den Ferien beträgt der Preis in der Woche sogar 117 Dollar. Der Gesamtpreis für vier „Erwachsene“ lässt sich schnell zusammenfassen: Ein Samstag im Disneyland kostet 540 Dollar. Und da sind noch keine Kosten für Parken (22 Dollar) und Verpflegung eingerechnet.

Wer für den Besuch des Freizeitparks nicht den Preis eines gebrauchten Kleinwagens investieren möchte, muss trotzdem nicht zu Hause bleiben. Denn mit ein bisschen Recherche und guter Vorbereitung lässt sich einiges sparen.

Wer gut vorausplant, spart Geld


Zunächst einmal kannst du überlegen, dich zum Park bringen und wieder abholen zu lassen, sollte er in erreichbarer Entfernung liegen. Dadurch fällt schon mal die hohe Parkgebühr weg. Auch was Essen und Trinken angeht, kannst du vorsorgen. Pack ausreichend Proviant ein wie belegte Bagels, Naschereien, Obst und Getränke. Wenn jeder von euch mit einem kleinen, gut gefüllten Rucksack im Park unterwegs ist, wird es euch leicht fallen, einen Bogen um teure Restaurants und Süßigkeitenstände zu machen.


Doch wie sparst du am Ticket? Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Die beste ist der Kauf der Tickets über den Online-Verkäufer www.getawaytoday.com. Hier gibt es gute Deals, die sonst schwer zu finden sind (ich selber habe hier schon meine Karten gekauft). Der Kauf von Online-Tickets bedeutet, dass man kein E-Ticket bekommt, sondern sich die Originalkarte am Ticketschalter abholen muss. Seiten wie www.tickets.parksavers.com, www.tripsavvy.com und www.discountticketsandtours.com bieten ebenfalls Deals an, aber grundsätzlich ist Vorsicht geboten! Informiere dich immer genau, ob der Verkäufer ein offizieller Ticketverkäufer von Disneyland ist. Unautorisierte Auktionen bei Ebay solltest du meiden.

Manchmal bietet Disney besondere Discounts an, die jedoch häufig daraus bestehen, bei einem Multi-Ticket Extra-Tage umsonst hinten dranzuhängen. Sparen kannst du aber auch, indem du dir beispielsweise nur einen Park pro Tag anschaust. Ein Park bietet so viele Attraktionen, dass du dort gut einen ganzen Tag verbringen kannst. Das Geld, was du zusätzlich für das Park-Hopper-Ticket bezahlst, lohnt sich nur, wenn du mehrere Tage vor Ort bist. Also lieber stressfrei auf einen Park konzentrieren, als von einer Seite zur anderen zu hetzen. Selbst wenn du einen Trip von drei Tagen planst, sparst du Geld, indem du eine 3-Tageskarte kaufst, bei dem jeder Tag ein „1-Park per Day“-Ticket ist, anstatt für drei Tage ein Park-Hopper-Ticket zu nehmen.

Ein weiterer Tipp ist die (kostenpflichtige) Registrierung beiwww.ridemax.com. Mit dieser kostengünstigen Möglichkeit kommst du schnell an den Warteschlangen der Attraktionen vorbei und schaffst dadurch an einem Tag all die Dinge, für die du sonst zwei Tage benötigen würdest. Auch für die Kinder ist es eine große Entlastung. Wer steht schon gerne eine halbe Stunde in der Hitze, um einmal Wasserbahn zu fahren?

Deals für Glückspilze und Sportliche


Für die Anwohner Kaliforniens gibt es zudem eine große Bandbreite an Schnäppchen: Wenn du Anwohner der Zip-Codes 90000–93599 bist, bietet Disney immer wieder besondere Deals und Discounts für Online-Einkäufe an. Darüber hinaus haben die Supermarktketten Costco, Vons oder Ralphs mitunter günstige Tagespässe im Angebot. Lehrerinnen und Lehrer, die Mitglieder von ACSA, CTA, CRTA oder First Financial Credit Union sind, können über TSA Special Services per Telefon oder Mail Vergünstigungen erhalten. Allerdings muss man sich früh genug melden, da die Karten per Post geschickt werden. Studentinnen und Studenten der Southern California University können bei ihrer Student Union nach Tagespässen fragen. Angehörige des Militärs haben die Möglichkeit, in ihrer Kaserne nach vergünstigten Karten zu fragen. Diese müssen häufig im Voraus gekauft werden.

Wenn du sogar sportlichen Einsatz zeigen willst, um zu sparen, kannst du dich an der Aktion Walk in the Park beteiligen. Hierbei nimmst du an einem Drei-Meilen-Spaziergang durch den Disneyland Park, Disney California Adventure Park und ​Downtown Disney District teil und erhältst dafür mit dem Vorzeigen des Teilnehmerbändchens am Ticket Booth eine Vergünstigung.

Du siehst, es ist kein Hexenwerk: Die magische Welt von Disneyland lässt sich mit ein wenig Engagement und Vorausplanung auch günstiger entdecken.

Teilen diesen Artikel auf deinem Social Media Kanal:

Unsere Partner