Leben in den USA

Rechtliches

Wer ins Ausland zieht muss sich nicht nur mit einer Vielzahl an kulturellen Andersartigkeiten auseinandersetzen, sondern auch mit zum Teil gravierenden Unterschieden im rechtlichen Bereich. Das fängt schon vor der Einreise bei der Beantragung eines Visums an, endet aber dort noch lange nicht. Das Rechtssystem der USA unterscheidet sich in vielen Bereichen gravierend von denen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir klären dich möglichst umfassend über viele rechtliche Themen auf, die dich als Expat betreffen können - von der Frage, ob du zur Jury Duty antreten musst/darfst bis hin zu Tipps, was du tun musst, damit deine Kinder im Notfall von Verwandten nach Europa gebrachte werden dürfen.

Informationen zu den beiden großen Bereichen “Visum & Immigration” und “Steuern & Finanzen” findest du separat.

Rechtliches

Artikel zu diesem Thema

Wohnungssuche auf amerikanisch - von den nötigen Papieren bis hin zum Vertrag

Eine gute Vorbereitung - auch der nötigen Papiere ist - ist die halbe Miete. Und auch ein Makler kann helfen, kostbare Zeit und Nerven zu sparen.

Hohe Bußgelder und sogar Gefängnisstrafen drohen, wenn man in den USA mit dem Handy im Auto erwischt wird

Schnell noch die SMS zu Ende schreiben, solange der Verkehr stockt… Wer kennt das nicht? In manchen Staaten drohen hohen Bußgelder, sogar mit Gefängnisstrafe.

Der amerikanische Führerschein – das musst du beachten

In den USA gibt es keine allgemeine Regelung zum Führerschein. Je nach Bundesstaat darfst du mit deinem ausländischen Führerschein max. ein Jahr fahren.

Unsere Partner