Orga & Recht

Steuern & Finanzen

February 12, 2020
Bettina Solfrian

Wie man ein Auto in den USA auch ohne Credit History mieten oder kaufen kann

In Deutschland gibt es die Schufa, in den USA die Credit History. Nur, dass diese hier allgegenwärtig und tatsächlich häufig die Basis ist, um ein Konto eröffnen, eine Kreditkarte beantragen oder ein Auto mieten oder kaufen zu können. Letzteres geht aber auch ohne - mit ExpatRide*.

Das 2008 von Expats für Expats gegründete Unternehmen bietet eine ganze Reihe von Dienstleistungen, die perfekt auf die Bedürfnisse von gerade erst eingereisten Nicht-Amerikanern zugeschnitten sind. So lässt sich beispielsweise der gesamte Miet- oder Kaufprozess bereits von Deutschland aus starten, um sicherzugehen, dass das Auto in der neuen Heimat schnellstmöglich zur Verfügung steht.

Gekauft werden können sowohl neue als auch gebrauchte Fahrzeuge von 24 bis 48 Monaten. Auch beim Leasing beträgt die mögliche Zeitspanne ein bis zwei Jahre, die Autovermietung startet bei einem Tag und kann bis zu einem Jahr andauern. Außerdem bietet ExpatRide auch Autoversicherungen und einen Limousinen-Service. Um eine der Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, fordert ExpatRide keine credit history und um ein Fahrzeug zu mieten auch keinen US-Führerschein (allerdings wird die Versicherung ohne US-Führerschein ein wenig höher ausfallen als mit). Unabdingbar wird der amerikanische Führerschein aber, sobald du ein Auto kaufen oder leasen möchtest.

Zudem musst du folgende Dokumente vorweisen können:

  • Kopie des Reisepasses
  • Angebotsschreiben oder Arbeitsvertrag - ein Dokument deines Unternehmens, in dem das zukünftige Gehalt, die Dauer des Einsatzes, die Dauer der Beschäftigung und die Zulagen im Zusammenhang mit deinem Umzug in die USA angegeben sind
  • US-Arbeitsvisum-Stempel und I-94 (nach der Ankunft). Kostenvoranschlag und die gesamte Vorbereitung können ohne das Visum gestartet werden, es wird jedoch benötigt, um den Prozess abzuschließen.

Wie schnell man den Schlüssel für sein Auto dann letztendlich in Händen hält, hängt von ein paar Faktoren ab. Du musst in der neuen Heimat ein US-Bankkonto eingerichtet haben, um die monatlichen Zahlungen tätigen zu können. Wenn kein US-Führerschein vorhanden, brauchst du eine US-Staats-ID, um den Vertrag abschließen zu können. Und die Zeit für die Zulassung eines Autos ist von Bundesstaat zu Bundesstaat ganz unterschiedlich. Wenn du Glück hast, dauert es nur zwei bis drei Tage, in manchen Bundesstaaten muss man aber mit vier bis fünf Wochen rechnen.

Hier gibt es mehr Informationen.*

*Affiliate Link: HEIMAT abroad bekommt eine Kommission, die uns hilft weiterhin kostenlose Inhalte und Tipps zu erstellen. 


Melde Dich für den Newsletter an!

Planst du in die USA zu ziehen oder lebst schon hier?

Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir wöchentlich interessante Artikel, wichtige Tipps, und Ressourcen. From us to you!

Teile diesen Artikel auf deinem Social Media Kanal:

Unsere Partner